Gekko Real Estate GmbH mit einer 15% – Anleihe – jetzt HEDERA Bauwert GmbH: Des Kaisers neue Kleider?

Verwunderlich ist das schon, aber vielleicht waren die Internetsuchergebnisse zum Thema „GEKKO Real Estate“ etwas, was den Geschäftsführer des Unternehmens dann doch „gewurmt“ hat, denn natürlich googeln Menschen heute nach einem Unternehmen; wenn man in irgendeiner Form eine Geschäftsverbindung mit dem Unternehmen eingehen will.

Nur wer das Internet kennt, der weiß, das Google über seinen Crawler solche Dinge dann schneller in Verbindung bringt, auch bei den Suchergebnissen, als einem möglicherweise dann „lieb“ ist. Das gleiche, was wir über die GEKKO Real Estate Anleihe bereits veröffentlicht haben, gilt natürlich auch hier jetzt für die neue „Unternehmensbezeichnung“. Das Unternehmen Hedera Bauwert ist nun der Emittent der Anleihe.

Unsere Meinung zu dem Investment lautete:

Das o.g. Berliner Unternehmen bietet eine Anleihe an, die dem Anleger einen Zinssatz in Höhe von 15% verspricht! Nun, dieses Angebot klingt ins den heutigen Zeiten „optimistisch“. Zudem haben wir gelernt: „Je höher die Rendite, desto höher das Risiko“. Das gilt heute noch genauso wie früher, deshalb sollte man sich generell bei Investments mit solch hohen Renditen als Anleger genau überlegen, ob man das Investitionsrisiko eingehen will oder nicht. Die Laufzeit beträgt hier zwei Jahre. Erst dann weiß man natürlich auch, ob das Investment funktioniert hat.

Hohe Renditen

Nun gut, auch Renditen über 10 % sind heute natürlich immer noch grundsätzlich möglich. Aus unserer Sicht aber nur in Einzelfällen; hier vor allem im Immobilienbereich. Zudem stellen wir fest, dass Banken nicht mehr bereit sind, jeden Preis zu finanzieren, z.B. bei einer Eigentumswohnung für eine Privatkunden. Klar, die Banken rechnen sicherlich auch bei einem Anstieg der derzeitigen Zinssituation mit dem einen oder anderen Kreditausfall.

Vermutung

Möglicherweise hat Herr Moraitis aber auch eine ganz andere Idee, warum er das Unternehmen GEKKO Real Estate nun in Hedera Bauwert umbenannt hat. Vielleicht sind es eben nicht nur „des Kaisers neue Kleider“, wie man im Volksmund so schön sagt. Schaut man sich die Mannigfaltikeit der Kritik zu Herrn  Ioannis Moraitis an, dann sollte man sich einmal zu der geäußerten Kritik sicherlich seine Gedanken machen, vielleicht verändert sich etwas in der Zukunft. Dann wäre die Namensänderung des Unternehmens auch etwas WERT gewesen. Dann wären es eben nicht nur des Kaisers neue Kleider gewesen, und das wäre dann sicherlich PRIMA.

Hinweise:

FireShot Capture 010 – hedera bauwert A_ – https___www.finanzen.net_anleihen_hedera-bauwert-anleihen

FireShot Capture 011 – A2G9H3 I hedera bauwert-Anleihe_ 15.0_ – https___www.finanzen.net_anleihen_

Auszug aus dem Unternehmensregister

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 169490 B Bekannt gemacht am: 15.12.2017 11:24 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Veränderungen
14.12.2017
HRB 169490 B: Firma / Name vormals: Gekko Real Estate GmbH, Berlin, Knesebeckstraße 33/34, 10623 Berlin. Firma: hedera bauwert GmbH; Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 07.12.2017 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in § 1 (Firma).

4 Kommentare

Einen Kommentar schreiben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.